02 Juni 2007

Rudi, der freundliche Familienhund (Aik)


E-Mail vom Gut Bockerode:
... Rudi geht es sehr gut, und wir sind glücklich mit einem so anhänglichen, intelligenten, fröhlichen und ausgesprochen freundlichen Familienhund.
Unsere Freunde, Bekannte und auch alle Handwerker auf unserer Baustelle lieben ihn ebenfalls. Immer wieder wird nach der Rasse gefragt und ich denke, es wird in unserer Umgebung bald den ein oder anderen weiteren Öpi geben!
Mit seinen zehn Monaten gehorcht Rudi sehr gut, er kann 'Sitz', 'Platz', 'Bleib' und 'Bei Fuß'. Er bleibt problemlos auch mal allein, er ist mutig und neugierig aber auch folgsam. Für uns ist er die perfekte Mischung: ein selbständiger Hund, der gern übers Feld hinter unserem Haus streift und Mäuselöcher ausfindig macht - und auf der anderen Seite ist er sehr anhänglich und verschmust! Toll!
Was man Rudi immer deutlicher anmerkt, ist seine Hofhund-Prägung. Er passt auf seinen 'Hof' auf (ist allerdings nachdem er Besuch gemeldet hat sehr freundlich), er jagt bzw. versucht Ratten und Mäuse zu jagen. Er hat keine Angst vor Pferden oder anderen Tieren. Wenn wir spazierengehen, ist er deutlich darauf bedacht, die 'Herde' zusammenzuhalten. Und wenn wir im Garten wühlen, wühlt er mit. Wir wollen uns im neuen Haus wahrscheinlich ein bißchen Viehzeug anschaffen, ein paar Hühner und zwei Ziegen. Rudi wird begeistert sein und 'hüten', das wissen wir jetzt schon. Wir denken auch daran, mit ihm in die Hundeschule zu gehen, einfach weil man merkt, wie wild
er regelrecht auf Aufgaben ist.
Zu seiner Größe und seinem Gewicht: er wiegt jetzt 17 Kilo und ist ca. 45 Zentimeter (Rückenhöhe) groß, er wirkt kräftig, muskulös und gesund. Mit dem Fressen ist er etwas eigen: er will immer dasselbe haben wie seine Familie! Obwohl wir ihn nicht verwöhnt haben, empfindet er es - glaube ich - als degradierend, wenn er als einziger Hundefutter bekommt. (An der Sorte liegt es nicht, wir haben wirklich alles durch...) Unser Trick ist jetzt, ihm immer einen Löffel von dem, was auf unserem Herd gekocht hat, aufs Fressen zu geben. Und damit klappt es gut. Sein Fell ist fast orange, eine sehr schöne Farbe, die man so intensiv nicht oft sieht. Die Haare sind außerdem
ziemlich lang geworden, wir man auf den Fotos sieht - von Mutter und Vater hat er das aber nicht, oder?
Jedenfalls freuen wir uns jeden Tag aufs Neue über unseren tollen Hund! ...

1 Comments:

At 12/12/07 21:59, Anonymous Nina, Denmark said...

Rudi/Ais is a very beautiful dog.
I have been following him on the internet, almost since he was born. I am very glad to hear, that he has become such a nice dog.
I wish you a happy future with Rudi

Many greetings Nina from Denmark

www.123hjemmeside.dk/kennel_lillekjaer

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home